Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Bieberau: "Haha" - Einbruch in Schule war kein Spaß

    Groß-Bieberau (ots) - Auf einem Tisch in der Cafeteria stand es mit Keksen geschrieben: "Haha". Ihre Tat derartig frech kommentierend, hinterließen noch Unbekannte den Tatort in der Albert-Einstein-Schule, in die sie am vergangenen Wochenende zwischen Freitagabend und Montagfrüh (15.9.) eingebrochen sind, in großer Unordnung. Nachdem die Täter durch ein Fenster zum Schulhof eingedrungen waren, drückten sie die Rollläden des Kiosks auf und bedienten sich ungeniert. Süßigkeiten, Schulhefte, Stifte und Kleingeld wurden in Mülltüten verpackt und abtransportiert. Den gesamten Boden des Raumes bestreuten die aller Wahrscheinlichkeit nach jugendlichen Einbrecher mit Cappuccinopulver. Die Ermittler fanden am Tatort wichtige Spuren und hoffen nun auf weitere Hinweise von Zeugen: 06154 / 633 00.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: