Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme eines 38-jährigen Ehemanns

    Griesheim (ots) - Zivile Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitagnachmittag in einem Griesheimer Geldinstitut (Landkreis Darmstadt-Dieburg) einen 38-jährigen Mann festgenommen. Er hatte wenige Stunden zuvor damit gedroht, den Liebhaber seiner Gattin mit einem Messer umzubringen. Vorher wollte er noch Geld abheben. Die Ehefrau hatte gegen 13.45 Uhr über Notruf die Polizei alarmiert und damit eine Großfahndung nach ihrem Ehemann ausgelöst. Recherchen im persönlichen familiären, aber auch weitergehenden Umfeld der Beteiligten, verbunden mit Warnhinweisen, brachten keine Erkenntnisse über den Aufenthaltsort des Gesuchten. Ebenso wurde der Bekannte der Ehefrau über die Bedrohungssituation unterrichtet. Der Mann war zu diesem Zeitpunkt arbeiten. Gegen 15.15 Uhr tauchte der Gesuchte bei dem Geldinstitut auf und wurde dort festgenommen. Die Mitarbeiter waren zuvor von der Polizei auf das mögliche Erscheinen des Mannes eingestellt worden. Bei der Durchsuchung des 38-Jährigen fand die Polizei weder ein Messer noch andere Waffen. Der Festgenommene wurde in polizeiliche Obhut genommen. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: