Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim/Mannheim/Heidelberg: Polizei fahndet nach Tankbetrüger. Wer kennt diesen Mann?

Foto Tankbetrüger

    Lampertheim/ Mannheim/ Heidelberg (ots) - Mit einem entsprechenden Gerichtsbeschluss fahndet die Lampertheimer Polizei jetzt auch in den Medien nach diesem Tankbetrüger (siehe  beigefügtes Foto). Seinen neuwertigen schwarzen Pkw Mercedes Benz C 200 oder 220 CDI hatte der Mann  am Vormittag des 25.Juli an einer Tankstelle in der Mannheimer Straße in Lampertheim mit Dieselkraftstoff befüllt. Bezahlt wurde indes nicht. Der Schaden: 90,95 Euro.

      An dem mit einer dunklen Heckscheibe ausstaffierten  Auto waren
die am selben Tag im Raum Mannheim entwendeten Nummernschilder HN-EQ
109 angebracht.

      Mit der gleichen Masche  und  demselben Fahrzeug war der etwa 35
bis 45 Jahre alte Verdächtige wohl auch in Heidelberg tätig. Dort
waren beim Tanken Heidelberger Kennzeichen (HD)  an dem Wagen
angeschraubt. Auch sie waren  zuvor entwendet worden und zwar Mitte
Juni im Parkhaus des Berufsförderungswerks der Universitätsstadt in
der Bonhoefferstraße.

    Wer den Mann  zu kennen glaubt, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06206-94400 mit der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Lampertheimer Polizeistation kurzzuschließen. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise entgegen.

    Interner Zusatz für die Medien:

    Diesem Bericht liegt ein Foto des Verdächtigen bei. Sie können es im Internet herunterladen unter www.polizeipresse.de, Suchfeldeingabe Südhessen, Digitale Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen vom 9.9.2008


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: