Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Hund vertreibt Räuberduo

    Rüsselsheim: (ots) - Der Hund einer 49-jährigen Frau aus Rüsselsheim vertrieb am Montagabend gegen 20.30 Uhr zwei bislang unbekannte Straßenräuber auf einem Waldweg zwischen der Paul-Hessemer-Straße und dem Kurt-Schuhmacher-Ring. Die beiden Räuber forderten zuvor von der Spaziergängerin Geld, wobei einer der Männer sie mit einem Messer bedrohte. Der wachsame Hund spürte die Gefahr und fletschte die Zähne. Die Ganoven suchten daraufhin ohne Beute das Weite. Die Fahndung der Polizei verlief bisher ohne Erfolg.

    Einer der Räuber ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,68 Meter groß und schlank. Er hat kurze, schwarze Haare und trug ein helles Kapuzenshirt, eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Der andere Täter ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hat kurze, schwarze Haare und einen schmalen Oberlippenbart. Der Mann trug dunkle Kleidung und helle Turnschuhe.

    Wer Hinweise zu den beiden Männern geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Rüsselsheim unter 06142/ 6960 in Verbindung zu setzen.

    Rainer Müller, Polizeipräsidium Südhessen, 06151/ 969-2417


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: