Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Schläge angedroht und Geld verlangt
Jugendliche festgenommen

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Samstagnachmittag (6.9.08) drei 17, 16 und 12 Jahre alte Jungen nach einem Straßenraub in der Hügelstraße nach kurzer Fahndung unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Alle drei sind bereits bei der Polizei auffällig geworden. Ein vierter Tatverdächtiger hatte sich bereits entfernt. Gegen 16.40 Uhr hatten die Beschuldigten zwei 11 und 13 Jahre alten Jungen mit Schlägen gedroht und anschließend deren Rucksack und Geldbörsen durchsucht. Aus einer Geldbörse nahmen sie 20,- EUR, darüber hinaus aus dem Rucksack ein Fingerskateboard. Die Polizei konnte dann drei der vier Tatverdächtigen in einem Lokal in der Elisabethenstraße festnehmen. Gegen den 17- und den 16-Jährigen wurde Strafanzeige wegen Straßenraub erstattet. Anschließend wurden alle drei ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Auch gegen den noch flüchtigen vierten Tatverdächtigen wird ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: