Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Verkehrsunfall unter erheblicher Alkoholeinwirkung mit hohem Sachschaden

Heppenheim (ots) - Am Samstag, den 6.9.2009 gegen 22.55 Uhr fuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Heppenheimer Stadtteil Ober-Hambach das Hambacher Tal stadtauswärts. Im oberen Bereich von Unter-Hambach kam er in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Stein. Dabei wurde die 49-jährige Mitfahrerin aus Lüneburg leicht verletzt. Der Pkw BMW wurde erheblich beschädigt, der Schaden wird mit 15.000,00 EUR beziffert. Bei der Unfallaufnahme schlug den ermittelnden Beamten der Polizeistation Heppenheim eine Alkoholfahne des Fahrers entgegen. Der Wert des Alkotestes: 1,82 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme erwartet ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar 1. Dienstgruppenleiter Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Telefon: 06252-706 333 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: