Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Verkehrsunfall mit Flucht und Alkohol, aber ohne Fahrerlaubnis

    Lorsch (ots) - Am Samstag, den 6.9.2008 gegen 18.30 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge, dass ein Pkw VW Passat Variant von der Stiftstr. nach rechts in die Neckarstr. abbiegen wollte. Dabei fuhr er in die linke Fahrzeugseite eines Pkw Opel, der die vorfahrtberechtigte Neckarstr. in Richtung Kaiser-Wilhelm-Platz befuhr. Anschließend flüchtete der Fahrer des Pkw VW in Richtung Schwimmbad. Im Rahmen von Ermittlungen konnte der Unfallverursacher ausfindig gemacht werden: es handelte sich um einen 49-jährigen polnischstämmigen Mann mit Wohnsitz in Bensheim. Die Motivation der Unfallflucht konnte auch rasch festgestellt werden: der Mann hat keine Fahrerlaubnis, dafür aber ausreichend Alkohol im Blut. Nach erfolgter Blutentnahme wird er weiterhin kein fahrerlaubnbispflichtiges Fahrzeug fahren dürfen. Der verursachte Fremdschaden in Höhe von ca. 3000,00 EUR wird zwar von der Versicherung des Pkw VW Passat übernommen, der Fahrer wird wohl aber wegen des alkoholbedingten Fahrens zur Kasse gebeten. Zu guter letzt kommt auf ihm auch noch ein Strafverfahren zu.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: