Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Überfall auf Kiosk scheitert

Rüsselsheim: (ots) - Mit einem Brecheisen wollte ein bislang unbekannter Räuber am Mittwoch gegen 17.15 Uhr einen Kiosk im Hessenring überfallen. Der vermummte Unbekannte forderte vor dem Tresen stehend von dem Verkäufer lauthals Geld und bedrohte ihn mit der Eisenstange. Der 51-Jährige ließ sich nicht einschüchtern und gab dem Räuber ebenso laut zu verstehen, dass er verschwinden solle. Als der Vermummte seine Drohungen wiederholte griff der Angestellte zu einer Eisenkette, worauf den Räuber der Mut verließ. Er rannte in Richtung Hasslocher Straße davon. Die sofortige Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg. Der Räuber ist etwa zwanzig Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hat blonde, kurze Haare und war mit einer Jeanshose, Kapuzenjacke und Sturmhaube komplett in schwarz gekleidet. Hinweise erbittet die Polizei in Rüsselsheim unter 06142/ 6960 Rainer Müller, Polizeipräsidium Südhessen, 06151/ 969-2417 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: