Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Jeansdiebstahl scheiterte | Beschuldigter ließ Handy und Auto zurück

Weiterstadt (ots) - Nach dem versuchten Diebstahl einer hochwertigen Jeans im Wert von 350,- Euro fahndet die Polizei nach einem 36 Jahre alten Tatverdächtigen, dem es gelang, aus dem Bekleidungsgeschäft in der Zeppelinstraße zu flüchten und abzutauchen. Allerdings hinterließ der Mann sein Handy, seine Autoschlüssel und sein Fahrzeug. Das Personal identifizierte ebenso die 24-jährige Begleiterin des Tatverdächtigen. Die Frau konnte aber noch vor Eintreffen der herbeigerufenen Polizei ihres Weges gehen. Nach den bisherigen Ermittlungen wollte der bis dahin Unbekannte die Jeans an der Kasse vorbeibringen, ohne dafür zu bezahlen. Dabei fiel er durch eine Diebstahlsicherung auf. Mitarbeiter des Geschäfts waren alarmiert und forderten den Mann auf, seine Taschen zu leeren. Unmittelbar darauf machte sich der Sechsunddreißigjährige auf und davon, hinterließ jedoch Handy und Schlüssel. Bei der Durchsuchung des auf dem Firmenparkplatz zurückgelassenen Pkw des Beschuldigten fanden die Polizisten dessen Reisepass und ein offensichtlich selbstgebautes Gerät. Offenbar war es damit möglich, Diebstahlssicherungen zu umgehen. Der Zustand des Fahrzeugs ließ darüber hinaus den Schluss zu, dass der 36-Jährige ohne festen Wohnsitz ist und in seinem Fahrzeug übernachtet. Der Pkw wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: