Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Gras im Gras"
20-Jähriger leistet bei Festnahme Widerstand

    Darmstadt (ots) - Ein 20-jähriger bereits mehrfach polizeibekannter Mann hat in der Nacht zum Mittwoch (3.9.08) in der Berliner Allee bei einer Kontrolle durch Polizeibeamte des 2. Reviers Widerstand geleistet. Bei dem augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen stehenden Mann wurde in einer Hosentasche eine etwa faustgroße Plastikfolie gefunden, in der sich nach späterer Feststellung Marihuana befand. Der 20-Jährige hatte sich losgerissen, dabei nach den Beamten geschlagen, konnte aber noch kurzer Verfolgung gestellt werden. Sein weiterer Widerstand konnte aber letztlich auch durch den Einsatz von Pfefferspray unterbunden werden. Einen Teil des Marihuanas hatte er bei seiner Flucht auf einer Wiese weggeworfen, der Rest wurde von den Beamten sichergestellt. Der 20-Jährige wurde festgenommen und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: