Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Odenwaldkreis - Unfälle im Kreisgebiet

Odenwaldkreis (ots) - Ein Motorradfahrer verletzte sich am Sonntag (31.) leicht. Der Motorradfahrer befuhr gegen 15 Uhr die Kreisstraße 94 aus Richtung Laudenbach kommend in Fahrtrichtung Bremhof. In Höhe der Unfallstelle fuhr dieser vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf eine scharfe Rechtskurve zu. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine entgegenkommende PKW-Fahrerin unter Missachtung des geltenden Rechtsfahrgebot in die Kurve ein. Der Kradfahrer erkannte die Gefahr und leitete zwar eine Vollbremsung ein, konnte aber eine Kollision mit dem entgegenkommenden PKW nicht mehr vermeiden. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro an beiden Fahrzeugen. Der Motorradfahrer zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Sonntagvormittag (31.) kam zischen Beerfelden und Airlenbach eine Motorradfahrerin in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Offensichtlich konnte sie ihre Maschine nicht mehr abfangen und stüzte. Dabei zog sie sich Verletzungen zu, jedoch verweigerte sie die Mitnahme ins Krankenhaus durch die vor Ort eingesetzten Rettungskräfte. Nach einem Unfall am Sonntag gegen 14 Uhr wurde ein Motorradfahrer mit einer Wirbelsäulenfraktur ins Kreisgesundheitszentrum gebracht. Nach den jetzigen Ermittlungen befuhren ein Motorradfahrer und ein Pkw-Fahrer die Bundesstraße 45 aus Richtung Erbach kommend in Fahrtrichtung Michelstadt. In Höhe der Einmündung Erbacher Straße wechselte die Ampel von Grün auf Gelb. Vorschriftsmäßig bremste der Motorradfahrer sein Fahrzeug ab, wobei der Pkw-Fahrer vermutlich wegen zu geringem Abstand auf das Motorrad auffuhr. Hierbei stürzte der Motorradfahrer nach rückwärts von seinem Krad und verletzte sich. An dem Motorrad und dem Pkw entstand ein Gesamtschaden von 5000 Euro. Einen Sachschaden von 1250 Euro richtete ein flüchtiger Autofahrer am Samstag (30.) gegen 23 Uhr in Lützelbach an. Der flüchtige Autofahrer befuhr die Lessingstraße bergwärts. In Höhe der Unfallstelle waren zwei Fahrzeuge schräg gegenüber ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt. Als der Pkw-Fahrer diese passierte, touchierte er zunächst den Fahreraußenspiegel des in seiner Fahrtrichtung links geparkten Pkw und im Anschluss daran die Fahrerseite und den Außenspiegel des in seiner Fahrrichtung rechts geparkten Pkw. Es entstand Sachschaden. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Er verlor dabei die größten Teile seiner beiden Außenspiegel, die sichergestellt wurden. Bei dem verursachenden Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Pkw Opel, Modell Astra-G in silberner Farbe. Hinweise auf das Unfallverursachende Fahrzeug werden an die Polizei in Höchst erbeten. 06163/941-0 Zu einem Unfall zwischen einem Mountainbikefahrer und einem Rennradfahrer kam es am Samstagmittag (30.) auf dem ausgewiesenen Radweg im Bereich Rosenbach. Der Rennradfahrer wurde dabei leicht verletzt und nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Mountainbikefahrer fuhr zusammen mit einer Radgruppe von Rai-Breitenbach kommend in Richtung Hainstadt. Als er durch eine Linkskurve in Rosenbach fuhr, kam dieser auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite. Hier befand sich zu diesem Zeitpunkt eine Rennradfahrerin welche von Hainstadt kommend in Richtung Rai-Breitenbach fahren wollte. Beide prallten zusammen und stürzten. Es entstand ein Sachschaden von 250 Euro. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Volkmar Raabe Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364 Fax: 06062/953515 E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: