Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Doppelt durchgezogen, doppelt zu schnell

    Bürstadt (ots) - Eine doppelt durchgezogene Linie hinderte Freitagnacht (29.8.) einen 20-jährigen Autofahrer nicht daran, auf der B 47 bei Bürstadt an unübersichtlicher Stelle ein waghalsiges Überholmanöver durchzuführen. Nur dumm, dass es sich beim "Überholten" um eine Zivilsteife der Zentralen Fahndung und Verkehrsüberwachung handelte. Flugs nahmen die Beamten die Verfolgung auf und erwischten den Lorscher, wie dieser mit knapp 120 km/h die Ortseinfahrt Rosengarten passierte. Überholt wird daher demnächst nur noch auf dem Gehweg, zu Fuß.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell