Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Mit Alkohol und Drogen im Blut aber ohne Fahrerlaubnis auf einem Motorroller in Schlangenlinien unterwegs

Heppenheim (ots) - Am Samstag, den 30.08.2008 gegen 09.00 Uhr war ein Hundeführer der Polizeistation Heppenheim mit seinem vierbeinigen Kollegen namens "Nick" in der Feldgemarkung am "Alten Lorscher Weg" auf Streifengang. Beide konnten feststellen, dass ein Motorrollerfahrer verhältnismäßig flott auf dem "Alten Lorscher Weg" in Schlangenlinien von den Angelteichen in Richtung Bürgermeister-Kunz-Str. fuhr. Die Fußstreife wurde unterbrochen, der Diensthund in den Streifenwagen eingeladen und die Verfolgung des Motorrollerfahrers aufgenommen. Bei der kurz darauffolgenden Kontrolle konnte auch der Grund für die unnormale Fahrweise festgestellt werden: der 20-jährige Fahrer des Motorrollers aus Heppenheim hatte Alkohol und Drogen im Blut, dafür hatte er aber keine Fahrerlaubnis. Nach erfolgter Blutentnahme erwartet ihn nun ein Strafverfahren. Weiterhin wird er noch längere Zeit warten müssen, bis er eine Fahrerlaubnis erwerben kann. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar 1. Dienstgruppenleiter Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Telefon: 06252-706 333 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: