Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Schwieriger Schliff" / Zwei Messer und eine Gartenschere für 170,- EUR geschliffen

Darmstadt (ots) - Eine 88-jährige Frau aus Darmstadt ist am Donnerstagnachmittag (28.8.08) offenbar an zwei betrügerische Scherenschleifer geraten. Die Frau war von dem Pärchen, ein ca. 60-jähriger Mann und eine ca. 30-40 Jahre alte Frau, gegen 13.00 Uhr an ihrem Küchenfenster angesprochen worden, ob wie nicht etwas zum Schleifen habe. Nachdem die Arbeiten an einer Gartenschere und zwei Messern in dem Fahrzeug der reisenden Scherenschleifer ausgeführt war, verlangte die Frau 170,- EUR und begründete den überhöhten Preis mit dem "schwierigen Schliff". Als die Kundin das Geld übergeben hatte und nun eine Quittung verlangte, machte sich das Pärchen mit seinem schwarzen Kastenwagen und den 170,- EUR auf und davon. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Betruges. Wer Hinweise zu dem Paar geben kann, wendet sich bitte an das Polizeipräsidium (Telefon 06151/9690). Die Frau soll ca. 180 cm groß sein und war u.a. mit einem schwarzen Kleid und einer Jacke bekleidet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: