Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Rüsselsheim (ots) - VU-Ort: Rüsselsheim , alte Poststraße, Höhe Sparkasse

    VU-Zeit: Mittwoch, den 27.08.2008, 18:13 Uhr

    Unfallbeteiligter Taxifahrer stand mit seinem Taxi am Interims-Taxenstand in der Alten Poststraße vor der Sparkasse. Er wollte hier aus der Reihe der wartenden Taxen ausscheren und wenden, um in Richtung Weisenauer Straße zu fahren.

    zu diesem Zeiotpunkt fuhr ein anderer PKW-Fahrer im Fußgängerzonenbereich des Europaplatzes und fuhr rückwärts auf die Alte Posatstraße. Der Taxifahrer bemerkte dieses Fahrmanöver des anderen und bremste bis zum Stillstand, halb auf der Fahrbahn stehend ab. Weiterhin versuchte er mittels Hupe auf die Gefahr hinzuweisen. Der rückwärts Fahrende fuhr jedoch unvermittelt mit seinem  Heck gegen das Taxi. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 800,-EUR. Der PKW-Fahrer entfernte sich anschließend, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.Die Ermittlungen nach dem Verursacher laufen noch.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
SuO PHK Ruhland

Telefon: 06142-696 511

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: