Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Drei nächtliche Einbrüche scheitern/ Polizei schnappt Täter auf der Flucht

Rüsselsheim: (ots) - Bei drei Einbrüchen in der Rüsselsheimer Innenstadt blieb ein 25-jähriger Mann in der Nacht zum Dienstag (26.08.) erfolglos. Nach dem dritten Versuch schnappte ihn die Polizei auf der Flucht. Dem in Rüsselsheim wohnhaften Täter gelang es zuvor nicht die Eingangstüren eines Restaurants in der Friedensstraße und eines Imbissladens in der Grabenstraße aufzuhebeln. Gegen 3 Uhr unternahm der Langfinger einen dritten Versuch bei einem Spielwarengeschäft in der Darmstädter Straße. Beim Einschlagen der Schaufensterscheibe wurde der 25 Jährige von einem Zeugen beobachtet, der daraufhin die Polizei verständigte. Die Flucht des Ganoven auf einem Fahrrad endete in der Nähe des Grundweges, als er dort von einer Streife festgenommen wurde. Am Fahrrad hatte der Mann ein Brecheisen mit Klebeband befestigt und in seinem Rucksack fanden die Polizisten weitere Einbruchswerkzeuge. Der polizeibekannte Einbrecher hat sich nun in einem Strafverfahren zu verantworten. Der angerichtete Schaden beträgt rund 4.000 Euro. Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: