Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Stromausfall nach Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

    Bergstraße, Heppenheim (ots) - Am Samstag, 23. August 2008, 03:48 h, bog ein 22-jähriger Heppenheimer mit seinem PKW in Heppenheim von der Ludwigstraße kommend in die Gräfstraße ein. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Stromverteilerkasten und eine Grundstücksmauer. Eine Streife der Polizeistation Heppenheim war zufällig in der Nähe und bemerkte den Unfall. Die Unfallursache war auch schnell klar, der Fahrzeugführer stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Er wurde zur Polizeistation Heppenheim gebracht, dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

    Durch den Unfall wurde der dortige Stromverteilerkasten erheblich beschädigt, deshalb fiel in Teilen der Gräfstraße und der Ludwigstraße der Strom aus. Mehrere besorgte Anwohner meldeten sich bei der Polizei Heppenheim; die in der Zwischenzeit den Notdienst der HEAG verständigte. Noch in der Nacht wurde die Stromversorgung wieder hergestellt.

    Insgesamt entstand Schaden in Höhe von 6.000 Euro (3.500 Euro am PKW, 500 Euro an der Grundstücksmauer und 2.000 Euro am Stromverteilerkasten). Hinzu kommen noch Kosten für den Notdiensteinsatz und die Abschleppkosten. Eine Taxifahrt wäre wohl billiger gewesen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Markus Antl, Polizeioberkommissar
1. Dienstgruppenleiter/-V
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: