Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: NACHTRAG zu Vorsicht Trickbetrüger! | Falsche städtische Angestellte täuschen Ehepaar | Täter sind wandlungsfähig!

    Groß-Gerau (ots) - In einem gänzlich anderen Gewand waren die falschen Stadtangestellten bereits vor dem Trickbetrug am 19. August Auf dem Höllberg unterwegs (s. unsere Pressemeldung vom 20.8., 12:18 Uhr). Wie jetzt bekannt wurde, suchte einer der Männer im Beisein eines zweiten noch Unbekannten den 89-jährigen Geschädigten bereits am 2.8., einem Samstag, heim. Damals trugen sie das Gewand einer Reinigungsfirma, die aus Saarbrücken käme und für wenig Geld den Hof säubern würde. Für die gerade mal einstündige Hochdruckarbeit verlangten die Blender stolze 800 Euro. Ein Wucherpreis! Bei der Bezahlung baldowerten sie die Geldbestände des arglosen Mannes aus und kamen daraufhin am Dienstag (19.8.) erneut zurück. Unterwegs waren die Täter mit einem Hochdruck-Dampfstrahler.

    Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe:

    - Wer kann Hinweise auf die Personen geben? - Wem wurden die dubiosen Dienste angeboten? - Wer ist noch geschädigt worden?

    Betroffene und Zeugen mögen sich bitte bei der Kripo in Rüsselsheim melden: 06142 / 69 60.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: