Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Schlag auf den Kopf und Tritte in den Bauch / Polizei ermittelt gegen drei Tatverdächtige wegen gefährlicher Körperverletzung

Darmstadt (ots) - Ein Streit nach einer Berührung zwischen Fahrradfahrer und Fußgänger in der Heidelberger Straße mit anschließenden wechselseitigen Beleidigungen ist am Donnerstagabend (21.08.08) eskaliert. Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige, einen 19- und einen 16-Jährigen, nach kurzer Fahndung fest. Ein dritter Tatverdächtiger konnte flüchten. Nach den bisherigen Ermittlungen war es gegen 20.00 Uhr in Höhe der Ehretstraße auf dem Gehweg entlang der Heidelberger Straße zu einer Berührung zwischen einem 37-jährigen Radfahrer und einem der drei tatverdächtigen Fußgänger gekommen. Es kam zunächst zu einem Wortgefecht, in dessen Verlauf auch wechselseitige Beleidigungen folgten. Der Radfahrer verspürte plötzlich einen Schlag an den Kopf, fiel zu Boden und wurde mit Schlägen und Tritten ins Gesicht und den Bauch traktiert. Dabei ging auch dessen Brille zu Bruch. Eine Anwohnerin verständigte die Polizei, die kurz darauf zwei der drei Tatverdächtigen in der Goethestraße festnehmen konnte. Ein Dritter konnte fliehen. Die Personalien der beiden Festgenommenen wurden festgestellt. Der 16-Jährige wurde seinen Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen die Beschuldigten wurde Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: