Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Ende der rosaroten Ekstase | Rauschgift beschlagnahmt

    Rüsselsheim (ots) - Zivilbeamte des Polizeipräsidiums Südhessen machten Montagfrüh (18.8.), um 2:30 Uhr, in der Parkhausstraße einen brisanten Fund. In einem mit vier Männern besetzten BMW aus Groß-Gerau fanden die Fahnder, versteckt unter dem Beifahrersitz, eine Plastiktüte mit über 300 rosaroten Tabletten. Laut den 19 bis 21 Jahre alten Insassen sollte es sich dabei um Muskel aufbauende Medikamente handeln. Drogentests und die Untersuchung des Rauschgiftkommissariats zeigten jedoch, dass man es in Wahrheit mit der synthetischen und gefährlichen Partydroge "Extasy" zu tun hatte. Der rosaroten Ekstase wurde ein Ende bereitet, das Rauschgift sichergestellt. Ein Verfahren wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ist angelaufen. Die Ermittlungen dauern an.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: