Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bischofsheim: Nach 29 Jahren am Steuer erwischt | Mann sieht endlich blau-weiß

Bischofsheim (ots) - Trotz stetig gestiegener Polizeipräsenz und häufiger Kontrollen, schaffte es ein 55-Jähriger fast 30 Jahre lang, einem Kontakt mit den mittlerweile "blau-weißen" Hütern des Gesetzes aus dem Wege zu gehen. Diese an und für sich löbliche Lebensweise hat jedoch einen Haken. So war der gebürtige Darmstädter seit genau 1978 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die wurde ihm damals gerichtlich entzogen. Sehr wohl war er jedoch bisher eifriger Teilnehmer im motorisierten Straßenverkehr. Und so kam der Tag, der kommen musste, der Dienstagfrüh (19.8.) um 1:50 Uhr dieser langen Freifahrt ein jähes Ende setzte. Beamte der Polizeistation Bischofsheim stoppten den Mann am Steuer seines Mitsubishi Pajero auf der B 43 in Höhe der Böcklersiedlung. Zwar beteuerte der Ertappte, dass er einen Führerschein besitzen, momentan aber nicht mitführen würde. Doch es nutzte alles nichts. Eine aktuelle Anzeige mit einem etwas verstaubten Tatzeitbeginn wurde in die Wege geleitet. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: