Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Alsbach-Hähnlein/Alsbach: Ungeduld zahlt sich nicht aus

    Alsbach (ots) - Für seine Ungeduld hat sich ein 47-jähriger Autofahrer seit Samstag (16.8.) teuer zu verantworten. Nach einem Unfall auf der A 5 wollte sich der Mann nicht einfach ans daraufhin gebildete Stauende einreihen, sondern schlug flugs den Rückwärtsgang ein. Einmal gewendet, ging es auf dem Standstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum nahe gelegenen Parkplatz "Nachtweide", von wo die Reise wiederum über einen Forstweg nach Alsbach führen sollte. Die hierdurch ergatterten Punkte in Flensburg werden frühestens nach zwei Jahren gelöscht. Soviel Geduld muss der Verkehrssünder nun wohl oder über aufbringen.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: