Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim: Ganz ruhig...auf der "Wildbahn"

    Lampertheim (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle um kurz nach Mitternacht am Samstag (16.8.) auf der A 5, auf dem Parkplatz "Wildbahn", ging es für die Autobahnpolizei - entgegen der bezeichnenden Örtlichkeit - verdächtig ruhig zu. Alles andere als wild verhielten sich zwei Insassen eines Mazda, die sich nur derart schwer artikulieren konnten, dass die Beeinflussung eines berauschenden Mittels für die Beamten als wahrscheinlich galt. Während der 22-jährige Beifahrer nahezu komplett abwesend war, versuchte der 20 Jahre alte Fahrer immerhin, etwas vor den Ordnungshütern zu verstecken. Im Fußraum fanden die Polizisten schließlich 43 Gramm Haschisch. Daraufhin verschlug es den beiden jungen Männern komplett die Sprache. Dementsprechend ließen die Beamten Taten sprechen und leiteten Anzeigen wegen Drogenbesitz und Fahren unter Drogeneinfluss in die Wege.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: