Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Schon an die 500 von der Polizei codierte Räder in Viernheim. Erneute Aktion am Samstag ein großer Erfolg.

Viernheim (ots) - Die vierte Fahrradcodierungsaktion der Polizei am Samstag in Viernheim wurde von der Bevölkerung wieder mit Begeisterung angenommen Ein steter Andrang von zu codierenden Rädern führte zwischenzeitlich zu Wartezeiten von 45 bis 60 Minuten, die bei nicht zu heißem Wetter aber gut zu ertragen waren, zumal eine zeitgleich laufende kulturelle Veranstaltung für Kurzweil sorgte. Mit Unterstützung des Ordnungsamtes, des Freiwilligen Polizeidienstes und dreier Beamter der Polizei Viernheim konnte Oberkommissar Kohl-Ciocca vom Polizeipräsidium Südhessen exakt 101 Fahrräder codieren. Dies erhöht in Viernheim die Anzahl der durch die Polizei gekennzeichneten Räder auf nunmehr knapp 500. Beginnen sollen hätte die Codieraktion um 10 Uhr. Die allerersten Radler befanden sich bereits eine halbe Stunde eher an Ort und Stelle und wurden nach dem Aufbau sogleich bedient. Da die Aktion nur bis 13:00 h lief, wurden danach keine weiteren Räder mehr angenommen, nur noch die Wartenden konnten den Service noch bis 14 Uhr 20 in Anspruch nehmen. Das Polizei-Informationsmaterial bezüglich "Sicherheit im Urlaub" und weitere Broschüren mit präventiver Thematik fanden reißenden Absatz. Ebenso gaben die Ordnungshüter Hinweise zur Sicherheit am Fahrrad, wobei demonstriert wurde, was von diversen Billigschlössern zu halten ist. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: