Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Polizei codiert Fahrräder. Aktion auf dem Apostelplatz am kommenden Samstag von 10 bis 13 Uhr.

    Viernheim (ots) - Es ist wieder soweit: Die Viernheimer Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizei lädt zur ersten Fahrradcodierung im Jahr 2008 ein. Die Codierungsaktion findet am kommenden Samstag (16. August)  in der Zeit von 10 bis 13  Uhr auf dem Apostelplatz statt.

    Es werden nicht nur Fahrräder codiert -  Interessierte können   sich auch  über die Vielfältigkeit von Fahrradschlössern  und deren Sicherheit informieren. Als Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger  stehen Beamte der Dezentralen Ermittlungsgruppe zur Verfügung.

    Mit einer Codierung können verlorene und entwendete Räder den rechtmäßigen Besitzern künftig leichter zugeordnet werden, selbst dann, wenn diese den Verlust noch nicht bemerkt haben sollten.

    So unterstützt die FEIN-Codierung den Eigentumsnachweis bei Polizeikontrollen, da die berechtigte Benutzung und  der Eigentumsnachweis in aller Regel schnell erbracht werden können. Außerdem sind sichtbar codierte Räder für Diebe als "Heiße Ware" in aller Regel weniger interessant.

    Eine Fahrradcodierung in dieser Art und Weise ist in der gesamten Bundesrepublik unter verschiedenen Namen bekannt, benutzt wird aber immer das gleiche System.

    Angeboten wird am Samstag außerdem eine reichhaltige Auswahl kostenloser Informationsbroschüren und Merkblätter zu vielen weiteren Themen der Kriminalprävention, wie zum Beispiel dem Schutz vor Betrügereien, Internetkriminalität, Trickdiebstählen und anderem mehr. Und natürlich beantworten die Viernheimer Ermittlungsbeamten gerne die Fragen aller Interessierten.

    Die Aktion findet bei jedem Wetter statt, bei schlechtem  wird sie in das Rathaus in den Bereich der Polizei verlegt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: