Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf/Walldorf: Mädchen von Jugendlichen angegangen und begrabscht | Erfolgreich zur Wehr gesetzt

    Mörfelden-Walldorf/Walldorf (ots) - Eine 15-Jährige wurde am Samstag (9.8.), kurz nach Mitternacht, im Birkenweg Opfer eines dreisten Übergriffes. Zwei männliche Jugendliche passten das Mädchen in einer dunklen Ecke ab und gingen es gleich darauf massiv an. So hielt sie der eine der beiden etwa 16 bis 18 Jahre alten und ca. 1,75 bis 1,80 m großen Täter fest, währenddessen der andere der Geschädigten unter das T-Shirt an den Oberkörper griff. In einem günstigen Moment die Chance nutzend, setzte sich die Jugendliche mit einem Tritt zur Wehr und konnte erfolgreich flüchten. Die zwei Unbekannten hatten dunkle, kurze Haare, trugen graue Kapuzenpullis, dunkle Hosen und waren von normaler Statur. Einer der Männer hatte ein weißes Walkmanhandy dabei, der andere trug einen auffälligen Gürtel mit einem metallenen "E" als Schnalle. Hinweise auf die Tatverdächtigen werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter: 06142 / 69 60.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: