Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Büttelborn/Darmstadt: Wohnungseinbrüche geklärt | Autobahnpolizisten liefern das entscheidende Puzzlestück

Büttelborn/Darmstadt (ots) - Eine im Mai durch die Autobahnpolizei Südhessen durchgeführte erkennungsdienstliche Behandlung zweier 25- und 34-Jährigen führte jetzt zu einem beachtlichen Ermittlungserfolg. Am 27.Mai wurden auf der A 67 bei Büttelborn im Rahmen einer ausführlichen Personenkontrolle von den Beamten der Polizeiautobahnstation die DNA beider Männer aufgrund des hinreichenden Verdachts von Einbrüchen erfasst. Weil gegen die Verdächtigen zu diesem Zeitpunkt jedoch nichts Konkretes vorlag, mussten sie damals wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Durch genau diese Maßnahme konnte jetzt jedoch Licht in den Fall eines Wohnungseinbruchs in Darmstadt vom Ende letzten Jahres gebracht werden. Eine am Tatort gesicherte Spur erbrachte zu einem der Männer einen Abgleichstreffer. Ein bedeutendes Puzzlestück für die Polizei, die die Ermittlungen neu aufrollt. So handelte es sich bei dieser Tat um einen Teil einer Serie von Wohnungseinbrüchen in Bessungen und im Paulusviertel. Gleichzeitig konnte ein weiterer schwerer Diebstahl in Baden-Württemberg geklärt werden. Hierfür zeichnet hingegen der zweite im Bunde verantwortlich. Die Kriminalpolizei in Darmstadt und im süddeutschen Raum ermitteln nach den neusten Erkenntnissen mit Hochdruck. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: