Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwingenberg/Seeheim: Ring gegen Spritgeld | Wieder Betrüger auf der Autobahn festgenommen

Zwingenberg/Seeheim (ots) - Scheinbar nach wie vor sollen arglose Verkehrsteilnehmer der dreisten Betrugsmasche "Ramsch gegen Kraftstoff" auf den Leim gehen (s. unsere Pressemitteilungen bzgl. "Autobahngold" dieses Jahres). So auch wieder Donnerstagfrüh (7.8.) um 8 Uhr auf der A 5 bei Zwingenberg. Doch der betroffene Autofahrer zeigte sich durch die Berichterstattung bestens aufgeklärt und rückte keinen Cent gegen den feilgebotenen, vergoldeten Billigring raus. Zwei Männer und eine Frau konnten kurz darauf von einer Streife der Autobahnpolizei bei Seeheim festgenommen werden. Auch hier versuchten sie ihr Glück - jedoch vergebens. Ein Strafverfahren gegen die drei 21 bis 25-jährigen rumänischen Staatsbürger wurde eingeleitet. Autofahrer sollten sich nach wie vor von derlei Angeboten nicht blenden lassen. 50 Cent für einen Ring aus dem Kaugummiautomat wären in diesem Fall besser angelegt. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: