Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Mann überfällt Spielothek
Bedienstete bedroht und Bargeld geraubt

    Darmstadt (ots) - Ein bislang noch unbekannter maskierter und bewaffneter Mann hat am frühen Freitagmorgen (8.8.08) eine Spielothek in der Eschollbrücker Straße überfallen und mehrere hundert Euro geraubt. Der Unbekannte hatte die Spielothek gegen 4.27 Uhr betreten, drei anwesende Bedienstete mit einer Schusswaffe bedroht und sich die Tageseinnahmen - überwiegend Münzgeld - in eine mitgeführte Aldi-Plastiktüte füllen lassen. Anschließend flüchtete er zunächst zu Fuß auf der Eschollbrücker Straße. Die Polizei hatte unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat mit mehreren Streifen nach dem Täter gefahndet. Bislang noch ohne Erfolg.

    Der Mann, der mit einer Strumpfmaske mit Sehschlitzen maskiert war, ist ca. 25-30 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er trug einen blauen Pullover und eine mausgraue Jogginghose.

    Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: