Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bewegender Tiefschlaf: Alkohol und Autohuperei

Reinheim (ots) - Ein nackter Mann soll mit seinem Auto auf dem Parkplatz des Georgenhäuser Friedhofs stehen und ständig hupen. Auf Ansprache reagiere der Unbekannte nicht. Offensichtlich sei er total betrunken. Mit diesem telefonischen Hilferuf genervter Anwohner sahen sich am frühen Dienstagmorgen kurz nach 05.00 Uhr die Ober-Ramstädter Polizei konfrontiert, die sich flugs zum Tatort begaben. Was sie dort vorfanden, entsprach im Großen und Ganzen den Schilderungen. Der Mann, ein 21-Jähriger Reinheimer, war zwar nicht völlig nackt und immerhin mit T-Shirt und Unterhose bekleidet, allerdings ließ sein Zustand auf die reichliche Zunahme alkoholischer Geister schließen. Er hatte die Nacht auf dem dortigen Parkplatz gezecht und sich dann in seinem Auto zum Schlafen gelegt. Obwohl er offenbar den Tiefschlaf genoss, blieb sein Körper nicht regungslos. Und so kam es, dass er mit seinen Füßen mehr oder weniger regelmäßig auf die Hupe geriet und so den einen oder anderen Anwohner aus dem Schlaf riss, was letztendlich zur Alarmierung der Ober-Ramstädter Polizei führte. Mit der Feststellung war der Auftrag noch nicht gelöst, für die Polizisten aber kein Problem. Die Ordnungshüter machten ihrem Ruf als Freund und Helfer alle Ehre. Sie quartierten den jungen Mann in sein richtiges Bett um. So nahm dann auch die Huperei ein Ende und der Einundzwanzigjährige konnte seinen Schlaf ohne weitere Beeinträchtigungen zu Ende bringen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: