Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lützelbach/Odenwald: Bruder hilf... | Nach Drogenfahrt lange Nase bekommen

Lützelbach/Odenwald (ots) - Nachdem er von Zivilfahndern der Zentralen Fahndung und Verkehrsüberwachung auf der L 3259 Freitagnacht (1.8.) um 23 Uhr gestoppt und bei einer "berauschten Fahrt" unter dem Einfluss von Haschisch erwischt worden war, musste kurzerhand sein Bruder aushelfen. So zögerte der 28-jährige Verkehrssünder keine Sekunde und gab die Personalien von genau diesem an. Als die Beamten den Führerschein bei dem jungen Mann fanden, sollte es sich wiederum um den des Bruders handeln. Mit dieser "langen Nase" aus dem Gleichgewicht gekommen, fiel der Höchster auch prompt auf diese. Die Ordnungshüter ließen sich nicht täuschen und leiteten ein Verfahren gegen den Bruder des "angeblichen Bruders" ein. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: