Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Einbruch mit Backstein in Juweliergeschäft | Tatverdächtige festgenommen

Ober-Ramstadt (ots) - Die Polizei in Ober-Ramstadt hat am späten Donnerstagabend zwei sehr polizeibekannte Männer (38 und 39 Jahre alt) vorläufig festgenommen, die offenbar versucht hatten, gegen 22.40 Uhr in ein Juweliergeschäft in der Darmstädter Straße einzudringen. Dabei gingen die beiden in Ober-Ramstadt wohnenden Männer nicht gerade verdeckt vor. Einer der beiden versuchte, die Schaufensterscheibe mit einem Backstein einzuschlagen. Prompt wurden sie dabei von einem Passanten angesprochen, wobei die Männer fluchtartig den Tatort verließen. Aufgrund einer sehr genauen Personenbeschreibung konnte die Polizei die Beschuldigten in der Alicestraße, Ecke Neugasse festnehmen. Nach Überprüfungen und Blutentnahmen wurden die Festgenommenen auf freien Fuß gesetzt. Sie werden sich erneut strafrechtlich zu verantworten haben. Bisher waren sie schon häufig auffällig gewesen, der eine in über 60, der andere in über 70 Fällen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: