Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verwirrt? 24-Jähriger sticht in Lokal auf Gast ein | Keine Lebensgefahr

Groß-Zimmern (ots) - Noch völlig unklar sind Hintergründe und Motiv eines 24 Jahre alten Mannes, der am späten Donnerstagabend in einem Lokal in Groß-Zimmern auf einen 43 Jahre alten Gast mit einem Küchenmesser in dessen Rücken gestochen hat. Der Geschädigte erlitt Schnittverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Umständen war es zu verdanken, dass keine Lebensgefahr besteht. Zum einen lenkte die Wirbelsäule die Klinge offenbar so ab, dass ein Eindringen in die Rückenweichteile verhindert wurde. Zum anderen griffen Gäste sowie der Wirt beherzt ein und verhinderten Schlimmeres. Nach den bisherigen Ermittlungen kam der 24-Jährige kurz nach 22.00 Uhr in die Gaststätte in der Jahnstraße, lief zielgerichtet auf den Geschädigten zu und stach auf den Geschädigten ein, der in diesem Moment beim Essen saß. Der 24-Jährige ließ sich von der alarmierten Polizei widerstandslos festnehmen. Bei der ersten Befragung machte der Beschuldigte wirre Angaben. Offenbar stand er unter Drogeneinfluss. Der Mann leidet vermutlich an einer Persönlichkeitsstörung und sei deshalb schon in ärztlicher Behandlung gewesen. Nach bisherigen Erkenntnissen gibt es keine Beziehung zwischen dem 24-Jährigen und dem Opfer. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: