Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Von falschen Papieren und echten Verstößen

    Weiterstadt (ots) - Mit einem gefälschten litauischen Führerschein versuchte sich am Dienstag (29.7.) um 9:30 Uhr ein 38-jähriger Autofahrer bei einer Kontrolle auf der A 5 geschickt aus der Affäre zu ziehen. Auf den handgemachten Lappen jedoch nicht reinfallend, verlangten die Beamten den Ausweis des Mannes. Der kam prompt in Form eines litauischen Passes, wiederum der Marke Eigenbau. Vollkommen echt hingegen waren das Ergebnis eines Drogentests und die Geschwindigkeitsaufzeichnung der Zivilstreife. So stand der gebürtige Türke deutlich unter dem Einfluss von Haschisch und war dabei über 60 km/h schneller als erlaubt unterwegs. Fälschung hin, Fälschung her, so oder so muss der nun Beschuldigte in zwei eingeleiteten Strafverfahren an diesem Morgen mit dem falschen Fuß aufgestanden sein.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151/969-2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: