Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: -2- Verkehrsunfälle in der Gemarkung Eppertshausen mit jeweils -1- schwer verletzten Radfahrer

    Eppertshausen (ots) - Am Montag, den 28.07.2008, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein 82-jähriger Radfahrer aus Eppertshausen die Babenhäuser Straße von der Ortsmitte kommend in Fahrtrichtung Hergershausen. Hinter ihm fuhr in gleicher Fahrtrichtung ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Eppertshausen. Kurz nach einem Fahrbahnteiler auf der Babenhäuser Straße vor der Einmündung "Im weißen Holz" wollte der Radfahrer die Fahrbahn unvermutet nach links überqueren und achtete dabei offensichtlich nicht auf den nachfolgenden Verkehr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Fahrrad, dabei kamen beide Fahrer zu Fall. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Groß-Umstädter Krankenhaus verbracht. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 330.-EUR.

    Eppertshausen. Am Dienstag, den 29.07.2008, gegen 01.50 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Radfahrer aus Eppertshausen die L 3095 von Münster kommend in Fahrtrichtung Dieburg mit einem unbeleuchteten Fahrrad. In gleicher Fahrtrichtung fuhr hinter dem Fahrrad ein 35-jähriger PKW-Fahrer aus Eppertshausen. Dieser erkannte den unbeleuchteten Fahrradfahrer zu spät und rammte von hinten das Fahrrad. Der Radfahrer wurde auf die Motorhaube geschleudert und dabei schwer verletzt. Der PKW kam anschließend von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Während der PKW-Fahrer leicht verletzt wurde, wurde der Radfahrer in ein Darmstädter Krankenhaus verbracht. Da der Verdacht des Alkoholeinflusses bestand, wurde bei dem PKW-Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.100.- EUR

    Quelle: Polizeistation Dieburg Erster Polizeihauptkommissar Reimar Franke Telefon (06071) 96560


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: