Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Autoinsassen auf Landesstraße 3065 bei Babenhausen beschossen | Beifahrerin erlitt Schock | Täter und Motiv noch unbekannt

Babenhausen (ots) - Großes Glück hatten am späten Samstagabend ein 49 Jahre alter Autofahrer und dessen 50-jährige Begleiterin, die auf der Landesstraße zwischen Mainhausen und Babenhausen von bisher unbekanntem Täter beschossen worden waren. Die Frau erlitt einen Schock. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte es nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Mann blieb unverletzt. Front- und Seitenscheibe des Fahrzeugs wurden zerstört. Über Täter und Motiv bestehen bislang keine Erkenntnisse. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Nach den bisherigen Ermittlungen waren die Beiden gegen 23.00 Uhr mit einem blauen Ford K von ihrem Wohnort Mainhausen in Richtung Babenhausen unterwegs. Einige hundert Meter vor dem Ortsschild gaben Unbekannte zumindest einen Schuss auf das Auto ab. Der Mann, der das Fahrzeug weiter nach Babenhausen steuerte, alarmierte von dort aus über Notruf die Polizei. Die Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. Im Einsatz waren Polizeihubschrauber und ein Sprengstoffsuchhund. Die Freiwillige Feuerwehr Babenhausen unterstützte die Polizei mit Ausleuchtung des Tatortes und der Umgebung. Die kriminaltechnische Untersuchung bestätigte die Schussabgabe. Zur Tatzeit hat es heftig geregnet. Wer kann Angaben über verdächtige Wahrnehmungen machen? In Nähe des Tatortes sind Waldparkplätze. Gab es dort Auffälligkeiten, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen? Wer kann Hinweise geben, die möglicherweise auf den ersten Blick nicht wichtig erscheinen, aber im Zusammenhang mit dem Zwischenfall an Bedeutung gewinnen? Hinweise werden an das Polizeipräsidium Südhessen, Telefon (06151) 9690, erbeten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: