Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Aus eins mach zwei | Verjüngungskur per Zahlendreh

    Weiterstadt (ots) - Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen bewiesen bei einer Verkehrskontrolle auf der A 5 bei Weiterstadt Samstagmittag (26.7.) ein gutes Auge und Menschenkenntnis. So hatten die Beamten trotz unbestreitbarer Echtheit eines tschechischen Ausweises erhebliche Zweifel an dem schwarz auf weiß gedruckten Alter einer vermeintlich 18-jährigen Frau. Und so verjüngte ein auf der Dienststelle durchgeführter Fingerabdruckvergleich in der Tat die gebürtige Tschechin um ganze vier Jahre und gab ihr zugleich einen zweiten Namen. 2007 hatte die Jugendliche in Aschaffenburg einen Handtaschendiebstahl begangen und war somit erkennungsdienstlich erfasst worden. Seit unbekannter Zeit reist sie mit zwei echten, bis auf das Foto jedoch unterschiedlichen Personaldokumenten umher. Eine Strafanzeige mit den echten Personalien der 14-Jährigen wurde wegen Urkundenfälschung bzw. mittelbarer Falschbeurkundung in die Wege geleitet.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: