Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei unbekannte Frauen wollen Kindergeld vermehren und beschäftigen Polizei

    Darmstadt (ots) - "Mehr Kindergeld für alle" - mit diesem sicherlich auffälligen Slogan zogen am Donnerstagnachmittag drei Frau durch die City und die Aufmerksamkeit der Passanten, später der Polizei auf sich. Anrufer berichteten kurz nach 14.00 Uhr dem Schlossrevier über das Angebot der wundersamen Geldvermehrung. Danach soll das unbekannte Trio versucht haben, Müttern mit Kindern zu vermitteln, wie man monatlich 35,- Euro mehr Kindergeld erhalten könne. Allerdings - und wen wundert es wirklich - war die Sache nicht ganz ohne Haken. Man müsse nur ein Papier unterschreiben und Mitglied einer bisher nicht bekannten Organisation werden. Das roch dann doch sehr nach einer Betrugsmasche und war Anlass genug, um Argwohn zu begründen. Passanten informierten die Polizei. Die Beamten nahmen auch gleich die Fahndung auf, konnten aber von den drei Unbekannten nichts mehr sichten. Die Unbekannten trugen an ihrem Körper einen Aufkleber mit der Aufschrift "Frauenfürsorgegruppe. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 9690, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: