Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim/Lorsch/Einhausen: Kurzschluss auf zwei Rädern | Mit 180 durch die Ortschaft

Bensheim/Einhausen (ots) - Einen handfesten Grund muss er haben! Das dachte sich eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen am Mittwochabend um kurz vor neun (23.7.), als ein Motorradfahrer der Aufforderung zum Halten nicht nachkam und mit Höchstgeschwindigkeit die Flucht ergriff. Jedes Haltezeichen ignorierend, raste der Fahrer auf der B 47 von Bensheim Richtung Lorsch dem Streifenwagen davon. Dabei gefährdete er durch waghalsige Überholmanöver zum Teil andere Autofahrer. Den Ortseingang Lorsch passierte die Suzuki mit ca. 180 Stundenkilometern. An einer Kreuzung kam es daraufhin um ein Haar zu einem Unfall mit einem roten Klein-Pkw, wobei es nur vom Zufall abhing, dass die Situation glimpflich ausging. Am Pendlerparklatz bei Einhausen gelang es schließlich den Beamten, den unbekannten Raser anzuhalten. Die Begründung der Flucht machte die Gesetzeshüter sprachlos. Er hatte eine Kurzschlussreaktion, sagte der 25-jährige Lorscher lapidar. Der Führerschein wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen des rücksichtslosen Fahrverhaltens, speziell der Fahrer des roten Kleinwagens, mögen sich bitte mit der Autobahnpolizei in Verbindung setzen. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: