Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Michelstadt - Odenwaldkreis, 27 Neu- und Gebrauchtwagen beschädigt

ppsh-erb (ots) - Zwei Autohändler im Industriegebiet in Michelstadt wurden in den Nachtstunden am vergangenen Wochenende von einem bislang noch unbekannten, wohl angetrunkenen oder frustrierten Zeitgenossen heimgesucht. Auf dem Ausstellungsplatz für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge der VW-Vertretung neben der Bundesstraße am Hammerweg wurden zwei Deutschlandfähnchen von den ausgestellten Fußball-EM-Sondermodellen abgebrochen. Danach zog der Schädiger mit den spitzen Bruchkanten Kratzspuren in die Lackierungen von 25 Neu- und Gebrauchtwagen. Gleichwohl in Zusammenhang mit den Beschädigungen dürften auch die Kratzer im Lack und ein zerstochenes Cabrio-Verdeck an zwei Fahrzeugen bei einem Händler unweit in der Industriestraße stehen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich bei beiden Autohäusern auf insgesamt rund 20.000 Euro summieren. Beobachtungen, die mit den Taten in Verbindung gebracht werden können, erbittet die Polizeidirektion über die Tel. 06062-953-0 zu melden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Reiner Schmidt Telefon: 06062/953301 Fax: 06062/953515 E-Mail: reiner.schmidt@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: