Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Drogenfund | Brisantes Versäumnis

Darmstadt (ots) - Eine Zivilstreife der Direktion für Verkehrssicherheit und Sonderdienste konnte am Mittwochabend (16.7., 18:15 Uhr) in der Pallaswiesenstraße bei einem 39-Jährigen Haschisch sicherstellen. Der marokkanische Staatsbürger führte eine geringe Menge des Rauschgifts mit sich. Ein Verdacht des illegalen Aufenthaltes erhärtete sich jedoch nicht. Zwar fehlte eine entsprechende Eintragung im Pass. So hatte es der Mann jedoch schlichtweg versäumt, seine Papiere bei der Ausländerbehörde erneuern zu lassen. Somit blieb es bei einer Straftat gegen das Betäubungsmittelgesetz und einer Ordnungswidrigkeit. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: