Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Enkeltrick: Siebzigjähriger ließ sich nicht ins Bockshorn jagen

    Babenhausen (ots) - Es nutzte alles nichts. Der Täter kam nicht an sein Ziel. Auch die mehrfachen telefonischen Wiederholungen "Kennst Du mich nicht?" und "Wir kennen und doch" konnten am Dienstag sein ausgesuchtes Opfer, einen 70-jährigen Babenhäuser nicht beeindrucken. Der Angerufene ließ sich weder beirren oder gar übertölpeln. Hintergrund könnte der sogenannte "Enkeltrick" sein, mit dem der Täter versuchte, sein Opfer auszuplündern. Doch der Unbekannte blieb schon im Anfangsstadium seiner Tat strecken. Der Siebzigjährige hörte kurz zu, reagierte nicht und legte auf. Das war wirksam und nachhaltig. Der Unbekannte zog es vor, sich nicht mehr zu melden. Die Polizei, die von dem Geschädigten über den Vorfall informiert worden war, lobte das Verhalten des Siebzigjährigen. Die Ermittlungen gegen Unbekannt sind aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: