Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mutmaßliche Einbrecherbande geschnappt

    Darmstadt | Offenbach (ots) - Nachfolgend erhalten Sie eine Medieninformation des Polizeipräsidiums Südosthessen

    Die Polizei nahm am frühen Montag drei junge Männer fest, die im Verdacht stehen, in der Vergangenheit mehrere Einbrüche verübt zu haben. Schon seit längerem stand das Trio im Fokus der Ermittlungsgruppe der Offenbacher Polizei, nachdem sich in den vergangenen Monaten im Stadtgebiet Einbrüche in Kioske gehäuft hatten. So warfen die Fahnder in der Nacht zum Montag ein besonderes Auge auf die 20, 18 und 16 Jahre alten Verdächtigen, die die Beamten denn auch nicht "enttäuschten". Noch am Sonntag, gegen 23.30 Uhr, fuhren die drei mit einem Auto zunächst durch Offenbach, ehe sie sich auf den Weg nach Darmstadt machten. Hier interessierten sich die aus Obertshausen und Offenbach stammenden Männer gegen 2 Uhr recht auffällig für einen Kiosk. Sie baldowerten das Wasserhäuschen und dessen Umfeld aus, bemerkten aber nicht, dass sie hierbei bereits von den Offenbacher Fahndern beobachtet wurden. Um 2.20 Uhr schlugen die jungen Männer eine Scheibe des Kiosks ein und kletterten in den Laden. Inzwischen war das Geschäft von der Darmstädter Polizei umstellt, gemeinsam mit den Kollegen aus Offenbach nahmen sie das Trio noch im Kiosk fest, alle drei wurden zunächst im Gewahrsam des Polizeipräsidiums Südhessen eingeliefert. Die Polizei wirft den Festgenommenen nicht nur den aktuellen Einbruch in Darmstadt vor, sondern auch weitere Einbrüche in Offenbach sowie einen Anfang Juli in Münster. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft werden die beiden Älteren am Mittwoch einem Haftrichter beim Amtsgericht in Offenbach vorgeführt, der 16-Jährige wurde bis zur Verhandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

    Text: Henry Faltin, Offenbach, 15.07.2008, Pressestelle, Telefon (069) 80981212


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: