Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Autoeinbrecher nach frischer Tat geschnappt | RNZ-Navi-Dieb festgenommen | Fahndungserfolg in fünffacher Hinsicht

    Viernheim (ots) - Einen schnellen und äußerst brisanten Fahndungserfolg konnte eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen am Montagvormittag (14.7.) gegen 11:50 Uhr auf der A 659 bei Viernheim verbuchen. So ging den aufmerksamen Beamten ein 40-jähriger Autofahrer ins Netz, der kurz zuvor auf dem Parkplatz des Rhein-Neckar-Zentrums aus zwei Fahrzeugen mobile Navigationssysteme gestohlen hatte und sich nun auf der Flucht befand. Doch bei den Einbrüchen sollte es nicht bleiben: Der bei dem Mann gefundene tschechische Führerschein war zur Einziehung ausgeschrieben. Zudem fand die Polizei bei dem scheinbar Drogenabhängigen eine Schreckschusswaffe, für die keine Berechtigung vorgelegt werden konnte. Der Drogenverdacht erhärtete sich durch einen Vortest, wonach der Mann unter dem Einfluss von starkem Rauschgift stand. Fünf Ermittlungsverfahren wurden daraufhin in die Wege geleitet: Schwerer Einbruchdiebstahl mit Waffen, Verdacht des Besitzes von Drogen und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Verstoß gegen das Waffengesetz.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: