Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eberstadt: 18 Jahre ohne Führerschein unterwegs | Totalfälschung sollte missliche Lage retten

    Eberstadt (ots) - Nach 18 Jahren ohne Führerschein fand Montagfrüh (14.7.) bei einer Verkehrskontrolle in der Ringstraße eine lange "Freifahrt" ein jähes Ende. Obendrein legte der 52-jährige Autofahrer den Beamten noch einen in Handarbeit hergestellten Führerschein vor, der die Lage des Mannes jedoch nicht verbesserte. Im Gegenteil. Nun muss sich der gebürtige Groß-Bieberauer nicht nur wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, sondern zudem wegen Urkundenfälschung verantworten.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: