Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drogen: Festnahmen in der City

    Darmstadt (ots) - Einer 25-jährigen Bensheimerin hat es am Samstag wenig genutzt, dass sie sich nach ihrer Festnahme am Luisenplatz bei ihrer Vernehmung beharrlich weigerte, Angaben zu Sache zu machen. Sie ist zwar inzwischen wieder auf freiem Fuß, wird sich aber einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Heroinhandels verantworten müssen. Ihre zwölf verkaufsfertigen verpackten Heroinbriefchen, Gesamtmenge knapp über fünf Gramm, ist sie außerdem los. Neben dem Rauschgift stellten die Fahnder rund 220 Euro Bargeld sicher. Das Geld stammte offensichtlich aus dem Erlös ihrer Drogengeschäfte. Die junge Frau ist für die Polizei keine Unbekannte mehr. Auffällig war sie bisher in mehreren Fällen wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Neben der 25-Jährigen hatten die Zivilfahnder einen ebenfalls nicht ganz unbekannten 47-Jährigen im Treppenhaus des Luisencenters vorläufig festgenommen. Er hatte am "Langen Ludwig" Kontakt zu der Bensheimerin aufgenommen und offensichtlich von ihr geringe Mengen Heroin gekauft. Er erhielt einen Platzverweis und wird sich ebenfalls strafrechtlich verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: