Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwingenberg: Den Mund zu voll genommen | Drogensünder im Straßenverkehr

    Zwingenberg (ots) - Ein Autofahrer versuchte Samstagnacht (12.7.) in der Heidelberger Straße einer Polizeikontrolle zu entgehen, indem er mit ausgeschalteten Lichtern sein Fahrzeug vor den Augen der Beamten wendete und seelenruhig im Dunkeln verschwand. Eine Streife folgte dem Wagen, dessen Lenker immer wieder das Licht ein- und ausschaltete, um seine Verfolger abzuhängen. Schließlich konnte das Auto gestoppt werden. Der 31-jährige Mann am Steuer hatte mit vollem Mund sichtlich Probleme, den Beamten einen plausiblen Grund für sein Verhalten zu nennen. Ein Blick ins Wageninnere klärte die Ordnungshüter auf. Der aus Somalia stammende Mann kaute die Droge Khat, grün-braune Pflanzenstängel, die eine stark aufputschende Wirkung haben. Im Fahrzeug wurde insgesamt ein Kilo des Rauschgifts aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss eingeleitet.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: