Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Fahrraddieb landet im Gefängnis/ 11-Jähriger bekommt Fahrrad zurück

Rüsselsheim: (ots) - Pech hatte ein 18 Jahre alter Wohnsitzloser, als er am Freitagmorgen in der Darmstädter Straße Ecke Rugbyring in eine Polizeikontrolle geriet. Der Mann war mit einem am Vortag in Rüsselsheim gestohlenen Fahrrad unterwegs und flüchtete vor den Beamten. Auf der Flucht wollte er sich des erdrückenden Beweismittels entledigen, indem er das Rad in ein Gebüsch warf. Die Streife ließ sich dadurch nicht täuschen und griffen sich den Mann und das Rad. Der Achtzehnjährige wurde auf richterliche Anordnung wegen Fluchtgefahr in eine Haftanstalt gebracht. Das Rad im Wert von etwa 425 Euro wurde seinem ursprünglichen Besitzer, einem 11-jährigen Jungen aus Rüsselsheim, zurückgebracht. Dieser war sichtlich erfreut und über den schnellen Fahndungserfolg schwer beeindruckt. Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: