Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau/ Büttelborn: Endstation Straßenlaterne

    Groß-Gerau/ Büttelborn: (ots) - An einer Straßenlaterne in der August-Bebel-Straße in Groß-Gerau endete Freitagfrüh gegen 4.30 Uhr die Fahrt eines 64-jährigen Autofahrers auf der Flucht vor der Polizei.

    Wenige Minuten zuvor entzog sich der 64-Jährige einer Polizeikontrolle auf der Bundesstraße 42 bei Büttelborn, indem er das Licht ausschaltete und in Richtung Groß-Gerau flüchtete. Eine Streife der Groß-Gerauer Polizei nahm die Verfolgung auf. Auf der Bundesstraße 44 Einmündung zur Helvetiastraße fuhr der rücksichtslos fahrende Mann bei Rot über die Kreuzung und stieß dort mit einem querenden Auto zusammen. Der weitere Fluchtweg, auf dem mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden, zog sich über den Klein-Gerauer-Weg über die Sudetenstraße bis zur "Endstation" Laterne. Zum Glück wurden keine Personen verletzt. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Grund für die Flucht: Der 64-Jährige besitzt keinen Führerschein. Er hat nun mit einem Strafverfahren zu rechnen.

    Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: