Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Junge Täter greifen Passanten an und erbeuten 1.500,- Euro | Opfer erleidet Kopfplatzwunden

    Babenhausen (ots) - Bei einem brutalen Überfall auf einen 46 Jahre alten, in Babenhausen wohnenden Türken, haben am frühen Donnerstagmorgen  zwei bisher unbekannte junge Täter eine Geldbörse mit 1.500,- Euro sowie eine grüne Stofftasche mit Laptop erbeutet. Die Täter griffen ihr Opfer vermutlich mit einem Totschläger an.  Der Geschädigte erlitt massive Kopfplatzwunden und musste ambulant behandelt werden. Die Tatwaffe wurde bisher nicht gefunden. Der 46-Jährige war gegen 05.35 Uhr in der Neuwiller Straße unterwegs, als er von den beiden maskierten Unbekannten attackiert wurde. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in Richtung Harreshausen. Über die Jugendlichen liegt nur eine vage Beschreibung vor. Sie trugen Wollmützen, die tief in ihr Gesicht gezogen waren. Einer der Unbekannten war mit einer hellen Hose sowie einem dunklen Oberteil mit Kapuze bekleidet. Die Polizei in Dieburg ermittelt wegen schweren Raubes. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindungs  zu setzen, Telefon (06071) 96560.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: